Markt Hösbach

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Accesskeys Tastatur
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis

Navigation überspringen

Rathaus Hösbach

Rathausstraße 3
63768 Hösbach
Tel.: 0 60 21 / 50 03-0
E-Mail: Kontakt



» Startseite » Nützliches & Allerlei » Gästebuch » Erstellung eines Baumkatasters  

Erstellung eines Baumkatasters




Foto:  Markt Hösbach
Felix Gutbrod (Baumpflege- und Sachverständigenbüro Gutbrod) und Garten- und Landschaftsbautechniker Florian Ludwig (Bauhof Hösbach) beim Erfassen der Zustandsdaten eines Baumes




Aktueller Baumbestand wird erfasst

Bäume gestalten unser Wohnumfeld, sie spenden Schatten, frische Luft und bieten Lebensraum für Mensch und Tier. Durch Umwelteinflüsse werden Bäume beansprucht und können dadurch,  z.B. durch Astbruch oder Umstürzen, eine Ge­fährdung für andere Lebewesen darstellen.

Durch die sogenannte Verkehrssicherungspflicht, muss der jeweilige Baumverantwortliche Schäden durch Bäume an Personen oder Sachen im Vorfeld verhindern. Diese und andere Maßgaben rund um die Baumkontrolle sind in der Baumkontroll­richtline der FLL (Forschungsanstalt Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.) festgelegt.

Das "Baumpflege- und Sachverständigenbüro Gutbrod" aus Dittelsheim-Heßloch wurde vom Markt Hösbach beauftragt, ein Baumkataster für Hösbach und alle Ortsteile zu erstellen. In den nächsten Monaten wird der Baumbestand vor Ort aufgenommen, alle relevanten Daten über den Zustand der Bäume mittels modernster Technik (GPS-gestützte Datenerfassung) erfasst und in ein mobiles Geographisches Informationssystem (GIS) eingegeben.

Durch die kontinuierliche Kontrolle und Dokumentation des Baumbestandes in einem Kataster lässt sich der Baumbestand unter Minimierung der Unterhaltungskosten in einem verkehrssicheren Zustand halten.





 


nach oben  nach oben

Rathaus Hösbach
Rathausstraße 3 | 63768 Hösbach | Tel.: 0 60 21 / 50 03-0 |